ready4fire - Verein zur Förderung der Feuerwehrausbildung

Ausbildung - Aktuell

 

Aufgrund der modernen besonders dichten Bauweise müssen wir Brandbekämpfer uns auf neue Herausforderungen einstellen. Im Rahmen des Forschungsprojekts „Pressure management in compartment fires (PAHAHUPA)“ der finnischen Aalto Universität wurde der Druckanstieg bei Zimmerbränden näher betrachtet.

 https://blogs.aalto.fi/fire/pahahupa/

 

"Water and other extinguishing agents" von Stefan Särdqvists behandelt die Eigenschaften der Löschmittel Wasser, Schaum, Pulver und von Löschgasen sowohl von der theoretischen als auch praktischen Anwendung betrachet.

Seit 2001 gilt dieses Werk als wichtiges Handbuch im schwedischen Feuerwehrwesen. Mit der englischen Version ist es ein weltweit einsetzbares wertvolles Werk.

Rauch ist Brennstoff 

Seit mittlerweile vier Jahrzehnten ist es bekannt, dass (Brand)rauch zündbar ist. Leider wird dies teilweise noch immer stiefmütterlich behandelt. Ein kurzes Video zeigt die wichtigsten Inhalte auch historisch gesehen zum Thema Rauch und dessen Brennbarkeit.

Der Flash Over Reflex!

Liebe Kameraden der Feuerwehren!

Die Trainingsmöglichkeiten für Feuerwehren haben sich durch Vorbildwirkungen anderer Länder auch in Österreich sehr stark verändert. Wurde vor einigen Jahren meist noch in Abbruchhäusern eine möglichst reale Übungsdarstellung erzeugt, so erstreckt sich heute die Bandbreite von Übungsobjekten zwischen Gasbefeuerten High-End Übungshäusern bis hin zu Containeranlagen.

 

Video auf Youtube

Foto 1

 

Das schwedische Projekt „Healthy Firefighter“ hat sich zum Ziel gesetzt Routinen und Abläufe zu erarbeiten, um im Rahmen der Brandbekämpfung gesündere Arbeitsbedingungen zu schaffen.

 

"Nur wer seinen Feind versteht, kann ihn wirkungsvoll bekämpfen!" - Dieses Motto steht an der Spitze der Ausbildung bei ready4fire. Um hier immer am Stand der Technik zu sein, stehen wir weltweit im Austausch mit Ausbilderkollegen.

Diesmal verlinken wir ein Video von unserem Freund Lars Ågerstrand - www.swedishfirenerd.com zum Thema:

"Explosionsgrenzen und thermische Aufbereitung bei der Brandbekämpfung"